Die Wüste beginnt zu blühen

Im Nordosten Brasiliens gibt es ein Trockengebiet, das Sertão genannt wird. Dort treffen wir viel materielle, soziale und geistliche Not und Bedürfnisse an. Zwar gibt es in den Ortschaften mit eigener politscher Verwaltung meist mehr als eine evangelische Kirche. Aber im „Hinterland“, landwirtschaftliche Zone oder rurale Zone genannt, leben 14 Mio Menschen, die weitgehend vom Evangelium noch nicht erreicht sind. Wir sprechen von einem Gebiet, das die Grösse hat von Deutschland, Frankreich und Italien zusammen.

Lesen Sie den Artikel hier zu ende.